Gelbe Bengalos

Chemische Zusammensetzung für gelbes bengalisches Licht

gelber Bengalo
Bengalos erfreuen sich in Stadien aber auch zu Silvester, als Rahmen-Effekt für das kleine Privatfeuerwerk, großer Beliebtheit. Dank einer gewissen Farbauswahl, kann man verschiedene Bengalos gemeinsam abrennen und somit ein eindrucksvolles Kunstwerk schaffen. Gelbe Bengalos sind neben den Roten und Grünen Erzeugnissen ebenfalls sehr beliebt. Die gelbe Farbe ergibt sich durch die Beigabe von Ammoniumnitrat oder Natriumnitrat. Durch das Abrennen des Grundstoffs Magnesium in Kombination mit der Verfeinerung durch Ammoniumnitrat oder Natriumnitrat entsteht eine gelb leuchtende Flamme.

Gelbe Bengalos online kaufen

Bengalisches Licht fasziniert, wenn dieses kontrolliert abgebrannt wird. Die gelben Bengalos harmonieren dabei eindrucksvoll mit den roten Bengalos. Das Gelb bietet einen schönen Kontrast. Auch diese Fackeln können in gut sortierten Online Shops mit Pyrotechnik erworben werden.

Gelbe Bengalos in Fußballstadien

Da Bengalos auch starken Rauch entwickeln, wird das abgegebene Licht entsprechend großflächig verstreut und entsprechend in Szene gesetzt. Vor allem bei den Fans von Borussia Dortmund sieht man die gelben bengalischen Lichter ziemlich häufig. Auch diese Art der Starklicht-Bengalfackeln brennt ungefähr 60 Sekunden. Nach dem Abbrennen sind die Fackeln jedoch immer noch sehr heiß, so dass ein Aussondern in die Mülltonne noch ein wenig verschoben werden sollte.

Gelber Bengalo im Videotest

top