Lila Bengalos

Chemische Zusammensetzung von lilanem bengalischen Licht

Ausgefallen aber ebenfalls ziemlich schön anzusehen sind lila Bengalos. Die Farbe entsteht indem Magnesium zusammen mit Lithiumchlorid und Strontiumchlorid abgebrannt wird. Gemein mit den anderen etwa roten Bengalos oder blauen Bengalos, haben auch die lila Bengalos die Eigenschaft eine helle Flamme und starken Rauch zu entwickeln. Durch den Rauch wird das Leuchten gestreut und wirkt somit noch imposanter und eindrucksvoller. Diese Variante des bengalischen Feuers wird regelmäßig genutzt um Bühnenshows zu untermalen. Auch auf Hochzeiten wurden schon lila Bengalos in Aktion gesichtet. Das Anwendungsfeld des lila färbenden bengalischen Lichts könnte auch intuitiv abgeleitet werden. Schließlich findet Lila unter anderem als
Sanskrit-Wort eine Bedeutung die mit „Spiel und Vergnügen“ in Verbindung gesetzt werden kann.

Lila Bengalos online kaufen

Der Umgang mit lila Bengalos sollte behutsam erfolgen. Die Starklichtfackeln entwickeln schließlich hohe Temperaturen und sind nach dem Abbrennen aufgrund der Schlacke-Bildung noch recht heiß. Qualitäts-Bengalos verfügen zusätzlich über einen Schutz-Griff, der Hautverbrennungen weitestgehend vermeiden soll. Gerne wird lila auch mit weißen Bengalos kombiniert. In folgenden Online-Shops kann man lila Bengalos bedenkenlos kaufen:

Lila Bengalos als Vereinsfarben im Stadion

lila bengalo
Das bengalische Licht in der Farbe lila ist auch in Fußballstadien sehr beliebt. Passende Vereinsfarben liefern unter anderem Erzgebirge Aue und der VFL Osnabrück. Die Handhabung bengalischer Lichter im Stadien sollte nur bei genügend freien Platz erfolgen. Unsachgemäße Anwendungen können lebensgefährlich sein.

Lila Bengalo Video

top